Samstag, 24. Oktober 2020
Notruf: 112

Endlich wieder Kinderfeuerwehr!

Nach fast genau einem halben Jahr (unser letzter Dienst war am 04. März) haben wir uns am 02. September endlich wieder zu unserem ersten Kinderfeuerwehrdienst getroffen.

Aufgrund der geltenden Gefährdungsbeurteilung dürfen sich aber immer nur 10 Kinder pro Gruppe zum Dienst treffen.
Das bedeutete für uns, das wir unsere MiniRetter in drei Gruppen aufteilen mussten. Aber egal – Hauptsache erstmal wieder anfangen und schauen wie es läuft.
Nachdem wir zu Anfang der Gruppenstunde erstmal die Hygieneregeln besprochen haben, haben wir auch gleich mit unserem Dienst begonnen und nach so langer Zeit mal geschaut, was unsere MiniRetter noch so alles wissen und wie gut sie sich mit unseren Feuerwehrgeräten auskennen.

Dienst MiniRetter  Dienst MiniRetter2

Es ist ein tolles Gefühl, dass fast alle MiniRetter wieder mit an Bord sind und wir sogar neue MiniRetter in unseren Reihen begrüßen dürfen. Jetzt freuen wir uns auf eine spannende und hoffentlich gesunde Zeit mit euch.

Euer Betreuerteam

Sonja, Frauke, Petra, Lara, Jonas, Julian und Pascal

Unsere Hygieneregeln bei den MiniRettern der Kinderfeuerwehr Garbsen:

1. Wache nur mit Mund-Nasen-Schutz betreten

2. Nacheinander die Feuerwache betreten und Abstand halten

3. Bevor ihr in den Schulungsraum / die Fahrzeugwache kommt – Hände waschen

4. Immer nur alleine zur Toilette gehen und anschließend Hände waschen.

5. In Armbeuge niesen oder husten

6. Abstand einhalten – nicht drängeln oder schubsen

7. Wenn sich jemand doch mal krank fühlt – bitte zuhause bleiben

Hygieneregeln

Quellen:
https://lehrermarktplatz.de/autor/453567/frau-blondin
https://lehrermarktplatz.de/autor/127651/nekoneko

 

 
 
 
 

Tags: Feuerwehr, Übung, Garbsen,

Folge uns auf sozialen Netzwerken

facebook   twitter

test

Unterstütze uns

Logo des Förderverein der Ortsfeuerwehr Garbsen e.V.

Empfehlenswerte Warnapps

katwarn

nina

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.