Samstag, 14. Dezember 2019
Notruf: 112
 

Vu / eP

Einsatz
Zugriffe 624
Einsatzort Details

Frielinger Str,

Horst

Datum 16.06.2019
Alarmierungszeit 22:30 Uhr
Einsatzende 00:30 Uhr
Einsatzdauer 2 Std. 0 Min.
Alarmierungsart RW
Mannschaftsstärke 16
eingesetzte Kräfte

OFW Garbsen I
OFW Horst
    Polizei
      Rettungsdienst
        hm1 - Person eingeklemmt klein

        Einsatzbericht

        Schwerer Verkehrsunfall

        Am Sonntagabend gegen 22.30 Uhr kam es auf der Straße zwischen den Ortsteilen Horst und Frielingen zu einem schweren Verkehrsunfall.

        Ein mit zwei Personen besetzter Toyota Kleinwagen prallte aus bislang unbekannter Ursache gegen einen Baum.

        Die beiden schwerverletzten Insassen des Pkw wurden dabei in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und mussten von den Feuerwehren Horst und Garbsen mit hydraulischen Rettungsgeräten befreit werden.

        Der Rettungsdienst war mit drei Rettungswagen, zwei Notarztfahrzeugen und einem Rettungshubschrauber an der Unfallstelle und versorgte die Verletzten während der Rettung.

        Die Feuerwehr leuchtete zusätzlich den Landeplatz für den Rettungshubschrauber aus.
        Nach ca. 30 Minuten konnte die verletzte Beifahrerin befreit werden und wurde im Rettungswagen weiter versorgt. Der Fahrer konnte nach weiteren ca. 20 Minuten ebenfalls an den Rettungsdienst übergeben werden.

        Beide Verletzten wurden zur weiteren Behandlung in Krankenhäuser nach Hannover gebracht.

        Zur Schwere der Verletzungen und zur Unfallursache kann von der Feuerwehr keine Aussage getroffen werden.

        Die Polizei nahm die Ermittlungen auf.

        Die Feuerwehren Horst und Garbsen waren mit 4 Fahrzeugen und ca. 25 Einsatzkräften im Einsatz.

         

        sonstige Informationen

        Einsatzbilder

         

        Folge uns auf sozialen Netzwerken

        facebook   twitter

        test

        Unterstütze uns

        Logo des Förderverein der Ortsfeuerwehr Garbsen e.V.

        Kampagnen

        Kampagnen-Website zur Nachwuchs- und Mitgliedergewinnung für die Niedersächsischen Feuerwehren  

        Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
        Ok